Elisabeth Mayer


Seit ich Lesen gelernt habe, interessiere ich mich für Bücher. Seit ich im Oktober 2017 am Morgen aufwachte und mir vom Klang meines Radioweckers übel wurde, mein Körper stach als wenn ein Schwarm Wespen über mich hergefallen wäre interessiere ich mich auch für rheumatoide Arthritis. Da sie wohl zukünftig eine ebenso treue Begleiterin meines Lebens sein wird, wie es die Bücher schon sind, soll beidem hier ein Platz gewidmet sein. 


Und hier verrate ich auch endlich ein bisher gut gehütetes Geheimnis: Elisabeth Mayer ist eine Kunstfigur. Als ich vor vielen Jahren einen Facebook-Account eröffnete, fürchtete ich das Ausgespähtwerden, schlug das Telefonbuch auf und klaute einen Namen. Der Name Elisabeth Mayer verselbständigte sich seitdem. Elisabeth Mayer nahm an Diskussionsrunden teil, gewann Bücher, rezensierte Bücher - und war irgendwann bekannter als ich.

Ich, das ist Sabine Podranski aus Osnabrück. Und so sehe ich aus, jedenfalls wenn die Haare geschnitten sind.

Das Foto von Elisabeth Mayer zeigt übrigens keine reale Person. Es wurde hergestellt mit dem Programm 

https://thispersondoesnotexist.com

mit dem man Trillionen nicht existente Personen herstellen kann. Viel Spaß beim Ausprobieren.