#nobelprizeforliteraturewomen

Sabine Krass von tausendléxi hat die Idee aufgebracht. Unter dem Hashtag #nobelprizeforliteraturewomen lesen wir die Literatur der Frauen, die den Nobelpreis für Literatur gewonnen haben. Und wir beschäftigen uns mit diesen Autorinnen. Wenn wir ab jetzt jeden Monat einer dieser Autorinnen widmen, werden wir für das Projekt nur wenig mehr als ein Jahr benötigen,

 Seit der ersten Verleihung  im Jahr 1901 sind nämlich bisher nur 15 Autorinnen mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichnet worden. 


Die erste Trägerin des Preises war im Jahr 1909 Selma Lagerlöf.  

Hier gehts zur Literaturnobelpreisträgerin von 1926 Grazia Deledda

Hier gehts zur Literaturnobelpreisträgerin von 1928 Sigrid Undset


{Werbung | unbeauftragt | unbezahlt}

 


Aktuelle Ausgaben von Selma Lagerlöf sind beim Verlag Urachhaus erhältlich. https://www.urachhaus.de/Autoren/Selma-Lagerloef.html


Meine bisher liebste Geschichte aus GÖSTA BERLING ist diese, die ich hier sehr kurz zusammenfasse.

Von der Arbeit

25.01.2020

*WERBUNG wegen REZENSIONSEXEMPLAR | unbeauftragt | unbezahlt*

Wenn es etwas in der Natur gibt, auf das die Menschen in den Geschichten in GÖSTA BERLING immer mit Angst reagieren, dann sind das Wölfe.