Olumiant

25.11.2019

Puhhh. Mir ging's echt nicht gut in der letzten Zeit. Das Mittel Sulfasalazin hat mich tatsächlich niedergestreckt. Das hat dann auch irgendwann die Rheumaärztin eingesehen - Leberwerte 4fach erhöht. Das verschaffte mir Zulass in die Wunderwelt der 20.000 Euro-Medikation. "Pahhhh", sagte der Apotheker. "Die in der Rheumapraxis oben haben ja auch ein Riesenbudget. Sie machen die nicht arm".
Nun bin ich also "wertvolle" Rheumatikerin. Einer (!) von den neuen Drops (die haben tatsächlich ein rheumatikerfreundliches Design mit Kuhle in der Mitte, damit sie auch mit der Handkante und dem Handballen aufgenommen werden können!) kostet knapp unter 60 Euro. Wow!
Es handelt sich nicht um ein Biologikum. Es ist der neueste "heiße Scheiß" zur Behandlung von rheumatoider Arthritis, ein Januskinase-Hemmer. Ob das funktioniert. Und ob es mir besser geht damit, werden wir erst noch sehen...