Gruß mit der Trembita

25.01.2020

Zu Ehren der Verleihung des Literaturnobelpreises 2018 an Olga Tokarczuk wurde vom Team "Echo Karpaten" ein Gruß geblasen. Dabei erklang mit der Trembita die Stimme der ukrainischen Karpaten. In der Vergangenheit wurde die Trembita zur Kommunikation genutzt. Die Klänge dieses an ein Alphorn erinnernden Instruments kündigten die Invasionen der Feinde an, die Bewegung der Schafherde, Hochzeitsfeiern, Tod oder Geburt einer Huzulin. Es gab kein Fest ohne die Lieder der Trembita. 

Wer mag, hört sich das mal an.

https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=1189096984814533&id=120319221925502&_rdr